Von mir wird nicht verlangt, dass ich ein Opfer bringe, um Gottes Frieden und Barmherzigkeit zu finden.

1. 1Das Ende des Leidens kann
nicht Verlust sein. 2Die Gabe von allem kann nur Gewinn sein.
3Du gibst nur.
4Du nimmst nie weg. 5Und
du hast mich erschaffen, um so zu sein
wie du; so wird Opfer
unmöglich für mich wie auch für dich.
6Auch ich muss geben. 7Und so werden alle Dinge mir
gegeben, auf immer und auf ewig. 8Wie ich erschaffen wurde, bleibe
ich. 9Dein Sohn kann
keine Opfer bringen, denn er muss vollständig sein, weil er die Funktion hat,
dich vollständig zu machen. 10Ich
bin vollständig, weil ich dein Sohn bin.
11Ich kann nicht verlieren, denn ich kann nur geben, und alles ist
auf ewig mein.

2. 1Gottes Barmherzigkeit und Frieden sind umsonst. 2Die
Erlösung kostet nichts. 3Sie ist eine Gabe, die uneingeschränkt
gegeben und empfangen werden muss. 4Das ist es, was wir heute lernen
möchten.