Meine Heiligkeit leuchtet heute hell und klar.

1. 1Heute wache ich mit Freude auf
und erwarte, dass nur die glücklichen Dinge Gottes
zu mir kommen. 2Ich bitte nur sie, zu kommen, und mir ist
klar, dass meine Einladung von den Gedanken beantwortet werden wird, denen sie
von mir gesandt ward. 3Und ich werde nur um frohe Dinge bitten in
dem Augenblick, in dem ich meine Heiligkeit akzeptiere. 4Denn was
würde Schmerz mir nützen, welchem Zweck mein Leiden dienen, und wie könnten
Gram und Verlust mir helfen, wenn der Wahnsinn heute von mir scheidet und ich
meine Heiligkeit stattdessen akzeptiere?

2. 1Vater, meine Heiligkeit ist die
deine. 2Ich will in ihr frohlocken und durch die
Vergebung der geistigen Gesundheit zurückerstattet werden.
3Dein Sohn ist immer noch, wie
du ihn schufst. 4Meine
Heiligkeit ist ein Teil von mir und auch Teil von
dir. 5Und was kann die
Heiligkeit selbst ändern?