Ich suche eine Zukunft, die anders ist als die Vergangenheit.

1. 1Aus einer neuen Wahrnehmung
der Welt kommt eine Zukunft, die von der Vergangenheit sehr verschieden ist. 2Die
Zukunft wird jetzt als bloße Ausdehnung der Gegenwart begriffen. 3Vergangene
Fehler können keine Schatten auf sie werfen, sodass die Angst ihre Götzen und
Bilder verloren hat, und da sie ohne Form ist, hat sie keine Wirkungen. 4Der
Tod wird jetzt keinen Anspruch mehr auf die Zukunft erheben, denn Leben ist nun
ihr Ziel, und glücklich werden alle nötigen Mittel bereitgestellt. 5Wer
kann sich grämen oder leiden, wenn die Gegenwart befreit worden ist und ihre
Sicherheit und ihren Frieden in eine stille Zukunft ausdehnt, die erfüllt von
Freude ist?

2. 1Vater, wir haben uns in der Vergangenheit geirrt und wählen
es, die Gegenwart zu nutzen, um frei zu sein. 2Jetzt lassen
wir die Zukunft in deinen Händen und
lassen unsere vergangenen Fehler hinter uns, wobei wir sicher sind, dass
du deine gegenwärtigen Versprechen
halten und die Zukunft in ihrem heiligen Licht lenken wirst.