Die Stille von Gottes Frieden ist mein.

1. 1Vielleicht sind wir nun bereit
für einen Tag der ungestörten Stille. 2Sollte das noch nicht machbar
sein, sind wir es zufrieden und mehr noch als zufrieden, zu lernen, wie sich ein
solcher Tag erreichen lässt. 3Wenn wir einer Störung nachgeben, dann
lass uns lernen, wie wir sie von uns weisen und zurück zum Frieden kehren
können. 4Wir brauchen nur mit Gewissheit unserem Geist zu sagen:
»Die Stille von Gottes Frieden
ist mein«, und nichts kann den Frieden stören, den
Gott selbst seinem Sohn gegeben hat.

2. 1Vater, dein Frieden
ist der meine. 2Was brauche ich zu fürchten, dass irgendetwas mich
dessen berauben kann, wovon du möchtest,
dass ich es behalte? 3Ich kann deine
Gaben an mich nicht verlieren. 4So ist der Frieden, den
du deinem Sohn gabst, immer noch bei
mir, in Stille und in meiner eigenen ewigen Liebe zu
dir.